Corporate Podcast - die Stimme im Unternehmen​

Nicht erst die zunehmende Distanzierung im Homeoffice hat den Bedarf an neuen Formen der internen Kommunikation im Unternehmen verstärkt.

Die Kantinen- und Kaffeeküchengespräche werden seltener. Längst weiß Abteilung A nicht mehr genau was das Marketing (und wer ist das überhaupt?) eigentlich macht. Unternehmensinterne Podcasts können dem Miteinander wieder neues Leben geben.

Durch ansprechende Beiträge zu wichtigen Entscheidungen im Unternehmen, Innovationen und Veränderungen oder Einblicken in die Fachbereiche erreichen Sie Ihre Teams fast nebenbei und doch sehr intensiv.

Erreichen Sie ein deutlich verbessertes Arbeitsklima durch eine direkte Ansprache

Gegenüber dem Mitarbeiter-Newsletter oder Texten im Internet haben Audio-Beiträge einen unschlagbaren Vorteil: Sie werden nicht ‚überflogen‘ und sind enorm persönlicher.
Kommen Kolleg:innen aus anderen Bereichen persönlich zu Wort, entsteht eine menschlichere Bindung als Name und Profilbild alleine je erreichen könnten.

Informierte Mitarbeiter:innen fühlen sich eingebundener und sind motivierter.

Einfache & gehaltvoll: Produktionbausteine zu den wichtigsten Unternehmensthemen

Wir produzieren Beitragsreihen zu interessanten Themen, mit denen Sie Ihren Podcast ohne großen Aufwand hochertig ergänzen können:

  • IT-Sicherheit
  • Gesundheitsthemen
  • Team & Motivation

 

Vertriebs-Verstärker

Über Ihren Vertriebs-Podcast erreichen Sie nicht nur Ihre Außendienstmitarbeiter auf der Fahrt zum Kunden.

Auch Ihre Vertreibspartner, Großhändler und Handelspartner werden schnell zu Hörern, die das bequeme und ansprechende Medium lieben lern.

Intern oder öffentlich?

Ein Unternehmenspodcast wird sich überwiegend an die Mitarbeiter:innen richten – aber das ist kein Grund ihn geheim zu halten (was ja ohnehin nur begrenzt möglich ist).

Warum sollen sich nicht auch interessierte Kunden oder potenzielle Bewerber:innen informieren können?

Change in Worten

Changeprozesse sind schwierig und werden häufig mit Misstrauen betrachtet.

Umso wichtiger ist hier eine humande Kommunikation, die die Unterstützung durch das Team fördert und sich mit den geäußerten Bedenken in einem Dialog auseinandersetzen kann.

Zweitverwertung: Meetups und Konferenz

Sie bieten eigene Veranstaltungen an oder Ihre Mitarbeiter:innen sprechen auf Konferenzen oder Messen?

Nutzen Sie die Inhalte, um sie betriebsintern zu verbreiten.

Neu im Team?
Willkommen an Bord

Das Onboarding neuer Mitarbeiter:innen ist ein wichtiger, aber auch zeitfressender Punkt, den Sie durch eine eigene Podcastfolge angenehm vereinfachen können.

Routinefragen und -antworten finden hier ihren Platz wie auch aufmunternde Worte von bereits integrierten Kolleg:innen, die die ersten Hürden hinter sich gebracht haben.

Franchispartner aktuell informieren

Auch hier gilt: Natürlich können Sie Ihre Lizenznehmer per Newsletter oder Rundschreiben über Neuigkeiten in Kenntnis setzen.

Leichter und persönlicher wird es mit hörbaren Worten – in denen Ihre Franchiser auch selbst zu Wort kommen dürfen.