Methan wird zum Energiespeicher

In nahezu jeder Diskussion zur Energiewende werden zwei Probleme genannt: Mangelnde Speichermöglichkeit für Sonnenstrom und Windkraft, vor allem aber den weiteren Bedarf von Erdöl für die Verbrennungsmotoren.
Natürlich wäre es ideal, mit dem Überangebot direkt die Batterien der Elektroautos zu laden – aber bis diese einen spürbaren Anteil im Verkehr gewinnen, werden noch Jahre vergehen. Zudem müsste der Strom immer noch sehr aufwändig ins Netz eingespeist und verteilt werden.

weiterlesen