Transition Town: Urbanes Leben ökologisch und sozial

Begonnen hat sie in Großbritannien. Mittlerweile findet sie auch in Deutschland immer mehr Freunde: Die Transition-Town-Bewegung. In ihr geht es um die „Stadt des Übergangs“. Weltweit eifern bereits 300 Städte dem TT-Motto „global denken, lokal handeln“ nach. Die Stadt Bielefeld mausert sich dabei zu einem Zentrum für die deutschen Initiativen. „Das Bewusstein der Menschen verändert sich mehr und mehr“, sagt einer der Hauptverantwortlichen der Bielefelder Gruppe. Er weist dabei aber auch hin auf den Peak-Oil, den mittlerweile wohl schon überschrittenen Zeitpunkt der maximalen Erdölfördermenge. Immer noch werden jeden Tag 86 Millionen Barrel (13 Milliarden Liter) Öl verbraucht.

weiterlesen